Internationaler Frauentag 2019
#feministische Brückenschläge

Die diesjährige Frauenwoche rund um den Internationalen Frauentag will Brücken schlagen zwischen gestern - heute - morgen. Sie wird mit vielfältigen und unterschiedlichen Themen und Sichtweisen informieren, provozieren und helfen, miteinander ins Gespräch zu kommen! Nutzen Sie diese Möglichkeit, sich noch stärker zu vernetzen, kennenzulernen und zu stärken. Der Januar 2019 ist geprägt durch die Erinnerung an den erfolgreichen Kampf für das Frauenwahlrecht. Die nächsten Monate wird es um die Durchsetzung von Parität und das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung gehen - der Kampf um Gleichberechtigung geht weiter.

>>Programm als pdf Download

----------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungskalender

Mi., 27.02.19 – 17.30 bis 20.30 Uhr
"Rosa für alle!"
Kreativer Widerstand gegen Sexismus im Alltag

Präsentation durch Stevie Schmiedel von Pinkstinks mit anschließendem World-Café. Auftakt zur Veranstaltungsreihe "Wie offen ist unsere Gesellschaft? Lebensrealitäten von Menschen in unserer Stadt."
Ort: Dorothee-Sölle-Haus, Königstr. 54, 22767 Hamburg
Anmeldung unter: seminare@frauenwerk-nordkirche.de
oder Tel. 0431-55 77 91 12
Eintritt: 5 €

Mi., 27.02.19 – 18.30 Uhr
Feminismus, Geschlecht und Macht
Farah Bouamar im Gespräch mit ver.di Frauen

Rückfragen: Emilija Mitrovic, Tel. 040 890 615 361
Ort: Büchergilde, Besenbinderhof 61, 20097 Hamburg
Anmeldung nicht erforderlich
Eintritt: frei
Weitere Info unter: hamburg.verdi.de

Mi., 27.02.2019 – 19.00 bis 21.00 Uhr
Muslim Men – Wer sie sind, was sie wollen
Lesung und Gespräch mit Sineb El Masrar über ihr neues Buch: Muslim Men - wer sie sind, was sie wollen.
Sineb El Masrar ruft dazu auf, miteinander in einen Dialog zu treten, um so Tabus und Vorurteile aufzubrechen. Diesen Dialog wird Sineb El Masrar an diesem Abend im Gespräch mit dem Publikum aufgreifen.
Ort: Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg,
Hühnerposten 1, 20097 Hamburg
Anmeldung möglich unter: service@buecherhallen.de
oder telefonisch 040-426 06-0
Eintritt: frei

Do., 28.02.2019 – 18.00 bis 20.00 Uhr
Zeitenwende
Teil 3 der Trilogie über das Leben von 4 Frauen im 20. Jahrhundert

Lesung mit anschließender Signierstunde. Zum Internationalen Frauentag liest Carmen Korn aus dem 3. Teil „Zeitenwende“ ihrer Trilogie zu Vier Frauen. Vier Familien. Ein Jahrhundert.
Ort: Curiohaus, Rothenbaumchaussee 15, Hinterhaus, 20148 Hamburg
Anmeldung unter: info@gew-hamburg.de
Eintritt: kostenlos für Frauen in der GEW, alle anderen 3 €
Weitere Info unter: www.gew-hamburg.de

Do., 28.02.2019 – 19.00 bis 21.30 Uhr
Visionary Women
Podiumsdiskussion (in englischer Sprache) mit Frauen über das Thema:
Der U.S. National Women's History Month 2019 unter dem Motto:
"Visionäre Frauen – Heldinnen von Frieden und Gewaltlosigkeit"
Ort: Amerikazentrum Hamburg e.V., Sandtorkai 48 , 20457 Hamburg
Anmeldung unter: info@amerikazentrum.de
Eintritt: frei

Fr., 01.03.2019 – 19.00 Uhr
"Kommt alles ist Bereit" – Ökumenischer Weltgebetstags Gottesdienst"
Angestoßen von Frauen aus Slowenien möchten wir uns auf den Weg machen, eine Kirche zu werden, in der Platz ist und alle an einem Tisch sitzen. Dafür feiern wir den Gottesdienst zum Weltgebetstag 2019.
Ort: Hauptkirche St.Petri, Bei der Petrikirche 2, 20095 Hamburg

Sa., 02.03.2019 – 10.30 bis 17.00 Uhr
Fachtag Lesben und Alter – Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an…
Wir gestalten unser Leben in der 2. Lebenshälfte

Wie wollen wir wohnen? Wie finanzieren wir uns? Wie gestalten wir unser soziales Umfeld?
Lesben sind von Altersarmut überdurchschnittlich mehr betroffen. Andererseits haben sie häufig starke soziale Netzwerke. Im Alter sind diese allerdings meist genauso alt wie sie selbst.
Kurzimpulse zu den drei Fragen und anschließende Diskussionen geben Anregungen, das eigene Alter zu gestalten.
Ort: Lesbenverein Intervention, Glashüttenstr. 2, 20357 Hamburg
Anmeldung bis 15. Feb. 2019 beim Lesbenverein Intervention e.V.: info@lesbenverein-intervention.de
Eintritt: 7,00 €, eine Ermäßigung ist möglich

Mo., 04.03.2019 – 10.00 - 12.00 Uhr
Informationen für Berufsrückkehrende und Wiedereinstseigende nach Eltern-/ Pflegezeit
Erfahren Sie etwas über:
Den Arbeitsmark im Agenturbezirk Hamburg
Möglichkeiten der Beschäftigungssuche
Besondere Fördermöglichkeiten für Frauen und Wiedereinsteigende
Tipps und Infos für den Wiedereinstieg
Aufgaben der Bundesagentur für Arbeit
Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf/Kinderbetreungsmöglichkeiten
Regionale Besonderheiten/ Ansprechpartner/ Förderprogramme
Ort: Agentur für Arbeit Hamburg, Kurt-Schumacher-Allee 16, 20097 Hamburg

Mo., 04.03.2019 – 15.00 bis 17.00 Uhr
Vom # zur Gleichstellung
Wieviele Hashtags bzw. (Online-)Kampagnen braucht es noch bis zur Gleichstellung? Wir Frauen wollen keine Schokolade, sondern Anerkennung. Bei dieser Straßenaktion sammeln und diskutieren wir, was Frauen wirklich wollen. Wie schaffen wir den Kulturwandel in der Gesellschaft?
Ort: Gerhard-Hauptmann-Platz / Mönckebergstraße
Anmeldung nicht erforderlich
Weitere Info: www.gruene-hamburg.de/gliederung/lag-frauenpolitik

Di., 05.03.2019 – 18.30 bis 22.00 Uhr
Gender Pay Gap im europäischen Vergleich - Wert von weiblicher Erwerbsarbeit?
Gemeinsames Essen und Vortrag von Frau Dr. Boll mit anschließer Diskussion
Business an Professional Women - Germany, Club Hamburg e.V.
fim - Vereinigung für Frauen im Management e.V.
Ort: Marriott Hotel, ABC-Str. 52, 20354 Hamburg
Anmeldung bis 28.02.2019 unter: www.bpw-hh.de/veranstaltungen/anmeldung-fuer-gaeste
Kosten: 25 € (inkl. Essen, exkl. Getränke)
Weitere Info: www.bpw-hh.de/veranstaltungen

Mi., 06.03.2019 – 18:30 Uhr
100 Jahre Frauenwahlrecht - was hat das mit mir zu tun?
Dialog der Generationen: Erst gekämpft und heute die „Qual der Wahl“? Vor 100 Jahren waren Lesben an der ersten Front und heute eher in zweiter Reihe?
Gesprächsimpuls mit anschließendem Austausch zwischen den Generationen.
Lesbenverein Intervention e.V.
Ort: Lesbenverein Intervention, Glashüttenstr. 2, 20357 Hamburg

Do., 07.03.2019 – 12.00 bis 20.00 Uhr
Frauen* in Aktion
Verschiedene Workshops für Frauen* – Empowerment, Tanzen, Selbstverteidigung, Trommeln – mit Kinderbetreuung sowie Aktionen anlässlich des internationalen Frauen*tages und Frauen*streikes.
GWA St. Pauli und LÂLE in der IKB e.V. – Für das leibliche Wohl und Musik wird gesorgt.
Ort: Kölibri/GWA-St. Pauli, Hein-Köllisch-Platz 12, 20359 Hamburg
Bei Fragen wenden Sie sich an: hussain@ikb-integrationszentrum.de
Die Teilnahme ist kostenlos.
Weitere Infos: www.gwa-stpauli.de/veranstaltungen/veranstaltungen.html

Do., 07.03.2019 – 19.00 bis 21.00 Uhr
#MeToo - Arbeit und sexuelle Belästigung. Treffpunkt Beruf & Karriere
Gespräch über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz mit Silke Martini, Juristin und Beraterin zu Genderfragen in Unternehmen, Möglichkeit zu Austausch und Vernetzung
www.frauenwerk-hhsh.de
www.frauenwerk.nordkirche.de
Ort: Dorothee-Sölle-Haus, Königstr. 54, 22767 Hamburg
Anmeldung unter: seminare@frauenwerk-nordkirche.de
Kosten: 5 € inkl. Verpflegung

Fr., 08.03.2019 – 15.00 bis 17.00 Uhr
Migrantinnenmarsch zum Internationalen Frauentag 2019 – "Gleichberechtigt, selbstbestimmt, frei"
www.internationalwomenpower.com
Ort: Treffpunkt Gänsemarkt

Fr., 08.03.2019 – 17:00 bis 20:00 Uhr
Demonstration zum Internationalen Frauentag Als Teil einer internationalen Bewegung ruft das Hamburger Bündnis zum internationalen 8. März Streik zur Demonstration für Gleichberechtigung auf.
Herzliche Einladung die Demo zu bereichern! www.facebook.com/FStreikHamburg

Ort: Ab Rathausmarkt

Fr., 08.03.2019 – 18.30 Uhr
Frauentagsfeier in Bergedorf – Der "Runde Frauen-Tisch Bergedorf" lädt ein
Gastrednerin: Kersten Artus, Vorsitzende pro familia Hamburg
Der Film erzählt die in Europa kaum bekannte Geschichte des arabischen Feminismus. Zentrale Aussage des Films: Ohne Gleichberechtigung der Frauen gibt es keine Demokratie.
Ort: Kulturforum Serrahn e.V., Serrahnstraße 1, 21029 HH-Bergedorf
Anmeldung bis 11. Februar: doris.winkler.hh@t-online.de

Fr., 08.03.2019 – 19.00 Uhr
Widerständiges Frauenleben – Gertrud Rast, Erna Halbe
Sie stritten für die Novemberrevolution und gegen den Faschismus in Deutschland – eine erzählende Lesung.
Kooperationsveranstaltung:
• Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN-BdA)
• Kultur Palast Hamburg
Ort: Kultur Palast Hamburg, Öjendorfer Weg 30a
Eintritt: frei

So., 10.03.2019 – 10.45 Uhr und 11.45 Uhr
100 Jahre Frauenwahlrecht - Ein Jubiläumsrundgang durch das Hamburger Rathaus
Begeben Sie sich mit mir auf Entdeckungsreise.
Peri Arndt, MdHB, www.periarndt.de.
Treffpunkt: Sonntag 10.45 Uhr und 11.45 Uhr in der Rathausdiele
Anmeldung unter: spd@periarndt.de oder Tel.: 040 725 44 602

So., 10.03.2019 – 12.00 Uhr
100 Jahre Frauenwahlrecht - was nun?
Dialog der Generationen im Rahmen eines Politbrunches mit Antje Schrupp, Christa Randzio-Plath
DENKtRÄUME , www.denktraeume.de.
Ort: hamburger frauenbibliothek
Eintritt: 7/5€

So., 10.03.2019 – 15.00 bis 16.30 Uhr
Hafenansichten weiblich: Frauenarbeitsplätze im Hafen historisch und aktuell
Ein Spaziergang am Elbufer. Vierzehn großformatige Wandgemälde zu Frauenarbeit im Hafen in Geschichte u. Gegenwart auf 2 km Wegstrecke. FrauenFreiluftGalerie Hamburg, www.frauenfreiluftgalerie.de.
Treffpunkt: Große Elbstraße 132, am Holzhafen, vor der Seemannsmission / Haifischbar, Bus 111, Haltestelle Sandberg
Kosten: Keine, gerne Spende
Rückfragen: elisabeth.v.duecker@t-online.de

Mi., 13.03.2019 – 17.00 bis 19.00 Uhr
Streik! Interaktive Diskussionsveranstaltung für Frauen
Können Frauen streiken? Sollten sie streiken? Haben sie bereits- und warum? Wir gehen mit Ihnen durch ein Stück Frauengeschichte und Frauenleben und laden Sie herzlich ein, mit uns zu diskutieren! Lassen Sie uns "Selbstverständliches" hinterfragen und alte Gewohnheiten beleuchten, um neue Standpunkte zu entwickeln und neue "Traditionen" anstoßen.
Informationen: biff Eimsbüttel/Altona, www.biff-frauenberatung.de.
Ort: biff Eimsbüttel/Altona, Bogenstr. 2, 2014 Hamburg
Ohne Anmeldung

Sa., 16.03.2019 – 11.00 bis 13.00 Uhr
„Was glaubt Ihr denn, was wir sind? - Her mit dem Frauenwahlrecht“
Hundert Jahre Frauenwahlrecht - und vom großen historischen Irrtum der Männer, Frauen zu unterschätzen.
Zweistündiger szenischer Rundgang von der Moorweide bis zu den Sophienterrassen mit Dr. Rita Bake und den Schauspielerinnen Herma Koehn und Hanka Schmidt.
Tickets für je € 12,- ab 01. März 2019
erhältlich im Infoladen der Landeszentrale für politische Bildung, Dammtorwall 1, 20354 Hamburg
KEINE RESERVIERUNG, KEIN ONLINEVERKAUF
Tickets können AUSSCHLIESSLICH persönlich abgeholt werden.
www.hamburg.de/politische-bildung/veranstaltungen.
Treffpunkt: Tesdorfstraße auf der Moorweide gegenüber dem Restaurant Henrik
Endpunkt: Sophienterrasse 11. Es geht den Mittelweg entlang.
Weitere Aufführungstage:
Immer sonntags um 11 Uhr: 5.5., 12.5., 19.5., 26.5., 30.5. (Donnerstag Himmelfahrt), 2.6., 16.6., 23.6., 30.6.

----------------------------------------------------------------------------------

Die Veröffentlichung dieses Veranstaltungskalenders
wird gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung.

----------------------------------------------------------------------------------

Kontakt:
Hamburger Frauenbündnis 8. März
c/o Landesfrauenrat Hamburg e.V
Grindelallee 43, 20146 Hamburg
Tel 040 - 422 60 70, Fax 040 - 422 60 80
E-Mail: projekt@landesfrauenrat-hamburg.de